gj foto

Durch Experimentieren mit Farben und Formen sowie unterschiedlichen Materialien entstehen gegenständliche und abstrakte Bilder und Collagen, gewachsen aus Intuition und Stimmung, schwerpunktmäßig aus Acryl.
Zu den bevorzugten weiteren Materialien gehören Marmormehl, Seidenpapiere, Wachs und Tuch, die den Bildern eine plastische Struktur verleihen.

 

 

Es sind Bilder, die erfreuen sollen; ein Spiel mit den Gegensätzen von Farbe und Form. Die Bilder von Gunda Jastorff präsentieren eine Position in der Kunst, die ein Bild der heutigen Gesellschaft spiegelt und dabei Zeitloses mit Zeitaktuellem verbindet.

 

2004                       Europäische Kunstakademie Trier bei Joe Milne

2005                       Kunstakademie Essen bei Stephan Schneider

2008                       Kunstakademie Bad Reichenhall bei Peter Tomschiczek

2013                       Kunstakademie Bad Reichenhall bei Gerhard Almbauer

2006 - 2009            Gesellschafterin / Dozentin von Time4Art
                              Atelier/ Galerie, Hamburg        
2009                      Gesellschafterin / Dozentin von Kunstraum17, Hamburg